Kroatien Reisen & UrlaubKroatien Ferienhaus Istrien Hotel GruppenreisenIstrien Ferienhausurlaub Kroatien
Informationen > Kroatien> Landesinnere Istrien 

Landesinnere Istrien

Landesinnere Istrien - Kroatien Information: Reisen, Urlaub, Unterkünfte im Landesinneren von Istrien

Es ist nicht mehr wirklich ein Geheimtipp – das romantische Hinterland von Istrien. Noch liegt es im Schatten der Küstenregionen. Doch nur, was die Zahlen der Urlauber anbetrifft, landschaftlich und kulturell hingegen nicht. Machten bis vor wenigen Jahren nur Individualisten Urlaub zwischen den grünen Hügeln des Landesinneren, sind inzwischen immer mehr Touristen von dieser Region fasziniert. Den Beinamen „kroatische Toskana“ verdankt die Hügellandschaft seinen Zypressen, den toskanisch anmutenden Steinhäusern und den charakteristischen kleinen Dörfern.

Wissenswertes: Das Hinterland Istriens gewinnt nicht nur zunehmend das Interesse der Urlauber, sondern auch die Einheimischen beginnen, die verlassenen Bergdörfer wieder zu entdecken und mit liebenswertem Charme ihnen wieder Leben einzuhauchen. Die Landesregierung ist mit einigen Investoren dabei, im Landesinneren kleine, aber sehr exklusive Appartmentanlagen, Hotels mit umfangreichem Sport- und Wellnessangebot – ggf. auch einen Golfplatz und andere Unterkünfte – zu errichten. Es ist also durchaus zu erwarten, dass der Badeurlaub und FKK Tourismus der Küstenregion bzw. die Kvarner Bucht zwar keine Konkurrenz, sondern ebenbürtiges Reiseziel wird.

Natur: Das Landesinnere ist geprägt durch seine karge Hügellandschaft, die auf mystische Art fesselt und jeden Reisenden in den Bann zieht. Geologen teilen das Hinterland in das weiße Istrien, welches den Nordosten mit seinen Bergmassiven Ucka und Cicarija umfasst. In das rote Istrien, mit dem leuchten roten Gestein und eigenwilliger Vegetation, sowie in das graue Istrien mit den imposanten Wasserläufen der Flüsse Rasa, Mirna und Pazincica. Eine landschaftliche Besonderheit von Istriens Hinterland sind die unterirdischen Wasserläufe, die nicht nur ein wahres Naturschauspiel, sondern sogenannte Dolinen entwickeln.

Klima: Das Klima Istriens überzeugt mit jährlich im Durschnitt 2390 Sonnenstunden. Die Sommermonate sind stets angenehm warm, nur selten wirklich heiß. Die Tagesdurchschnittstemperaturen betragen im Juli etwa 25 Celsius. Als kältester Monat zählt der Februar, doch auch hier sinkt die Temperatur in der Regel nicht unter 7 Celsius. Mit ca. 15 Celsius Jahresdurchschnitt eine zuverlässig touristisches Urlaubsregion.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten: Im Landesinneren von Istrien liegen viele eindrucksvolle Ortschaften, die zahlreiche Sehenswürdigkeiten beherbergen, dessen Auflistung hier nur angerissen werden kann. Doch bei einer Tour dorthin gilt wie so oft: Wenn man eine Reise, einen traditionsreichen Urlaub erleben und über den Tellerrand des Pauschalurlaubs hinausblicken möchte – der Weg ist das Ziel.
Motovun – Motovun, eine mittelalterliche Stadt, die knapp 280 Meter über dem Meeresspiegel. Motovun gleicht einem Bilderbuch. Denn die Stadt blickt hinab auf seine Unterstadt und kleinere Vororte. Hier gewähren nicht nur die Wehrmauern eine wunderschöne Aussicht auf die Umgebung.
Groznjan – die Region oberhalb des Mirnatals besitzt gleich mehrere kleine, aber feine Highlights, die besonders von Künstlern sehr geschätzt werden. Zu diesen Besonderheiten zählen die Kapelle Damian und Cosma, die Renaissance-Stadtloggia, die alten Wehrmauern und die Pfarrkirche Maria und Vitus.
Hum – So klein, und doch so weltberühmt, ist Hum: Hum gilt als die weltweit kleinste Stadt und besitzt knapp 20 Einwohner. Diese „Stadt“ liegt auf etwa 340 Meter über dem Mirna Tal und beeindruckt mit schnuckeligen Häusern, eine Kunstgalerie sowie einer Gaststätte.
Kotli - Ebenfalls sehr ausgefallen ist der Ort Kotli – ausgefallen in doppeltem Sinne: Zum einen besticht es durch alte Häuser, die als Zeitzeugen die istrische Baukunst vermitteln, aber auch, weil eben sämtliche Einwohner ausgefallen sind und Kotli leer zurückgelassen haben.
Beram - Besonders hervorzuheben ist das Dorf Beram. In Beram befindet sich ein außergewöhnlicher Kunstschatz des Landes. In der Kirche St. Maria in den Felsen (kroatisch Sv. Marija na Skriljinah) befinden sich nicht nur bedeutende Fresken, sondern auch kostbar ausgeschmückte Innenwände.
Boljun – Festung aus dem 10. bzw. 11 Jahrhundert.

Was auf keiner Ausflugsliste fehlen darf, ist eine Bergwanderung über den Wanderweg Istriens, auf den Veli Planik. Dieser Weg ist auch für Familien mit Kindern sehr gut geeignet. Für Ganztagestouren eignen sich hervorragen die Insel Krk, aber auch die Städte Ljubljana, Triest, Zagreb oder die Lagunenstadt Venedig. Groznajan hat seinen Charakter einer besonderen Idee aus den 60ern zu verdanken. Künstler wurden eingeladen, hier zu wohnen – und zwar umsonst. Würden sie 15 Jahre bleiben, bekämen sie die Häuser geschenkt. Das Ergebnis: eine kunstvolle Kulturstadt. Wer einmal Istrien und sein Hinterland anders erfahren möchte, sollte seine Urlaubseindrücke erfliegen. Dies kann man in der Region Cicarija. Aus diesem Gebiet stammt nicht nur das Holz für die Phäle in Venedig, sondern auf 1.000 Meter Höhe kann man mit dem Paraglider, Kroatien aus der Vogelperspektive sehen und lieben lernen.

Urlaubsaktivitäten: In Zentralistrien finden Sportler ideale Bedingungen vor, und auch Kulturfreunde kommen absolut auf ihre Kosten. Sportmöglichkeiten gibt es angefangen von Reiten, über Radfahren, Golfen, Trekking oder Drachenfliegen. Wer den Adrenalinkitzel braucht, für den gibt es sogar einige Extremsportarten. Das Hinterland von Istrien lädt überwiegend zum Wandern, Radfahren und zu langen Trekkingtouren an. Auch Nordic Walking ist selbstverständlich möglich. Pferdeliebhaber sollten die Gelegenheit nutzen und auf dem Rücken der Pferde die Eindrücke auf sich wirken lassen. Golfplätze sind noch nicht vorhanden, aber derzeit in Planung.

Anreise: Eine Anreise ist ebenso mit dem Auto über drei verschiedene Grenzübergänge möglich, wie mit dem Flugzeug zum internationalen Flughafen Pula. Den Schifssreisenden stehen einige Fährlinien zur Verfügung und selbst Zugreisende können problemlos nach Istrien reisen.

© Team Reisewelten - Ihr Online Reisebüro

Informationen > Kroatien> Landesinnere Istrien 


aktuelle Urlaubs- und Reiseangebote

Motorsegler-Saison2018
Saison 2018 für Kreuzfahrten auf den Motorseglern und Motoryachten wird in Kürze gestartet - senden Sie uns Ihre Vormerkungswünsche!

Resort Amarin **** - Rovinj
Familienurlaub in Istrien - Rovinj
Studios & Apartments
3 Swimmingpools
Animation
Taxiboot nach Rovinj
tägliche Anreise
 1 Woche Studio ab 294 
Camping Oliva, Rabac - Istrien
Familienurlaub Kroatien
Die beliebte Campinganlage am kinderfreundlichen Kieselstrand von Rabac.
Süßwasserpool
Hallenbad in Vor- und Nachsaison
Miniclub von 6-12 Jahren
Frühbuchervorteil
 1 Woche Mobilheim ab 278 
Hotelanlage San Marino ***
Lopar - Insel Rab
Sandstrand!! flach abfallend
ideal Familienanlage
super Preis-Leistungsverhältnis
Getränke zum Abendessen inklusive
tägliche Anreise möglich
 3 Nächte im DZ/HP+ ab 96 
Hotel und Village Laguna Galijot***+
Porec - Plava Laguna
Renovierte Anlage an der Westküste Istriens. Zimmer mit Klimaanlage. Swimmingpool, Kinderclub in der Saison.
 7xHP ab 210 
Appartements Lanterna - Porec
lebhafte Ferienanlage
großes Sportangebot
Familienfreundlich
Appartements ohne Verpflegung
Busanreise möglich
 App./Woche ab 168 
Villen Matilde - Vodice
Urlaub im Appartement
Moderne kleine App.-anlage in Vodice, strandnah, 1000 m zum Zentrum, Swimmingpool...
 1 Woche ab 504